Ehescheidung Hamburg

Kompetente Ehescheidung Hamburg nutzen

Oft kann eine Ehe zerbrechen und eine Scheidung zur Folge haben. Für solche spezifischen Fälle ist die Kanzlei Hofmann-Jacobsen in der Lage, anwaltliche Hilfe und Unterstützung zu leisten. Das familienrechtliche Mandat als Schwerpunkt kommt vor allem bei einer Ehescheidung zum Tragen. Alle damit verbundenen Fragestellungen können im Vorfeld anwaltlich vertreten werden.
Durch jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet ist auch eine Ehescheidung Hamburg unterschiedlicher Nationalitäten oder Staatsangehörigkeiten möglich. Wenn Sie auf der Suche nach zuverlässigen Ansprechpartnern rund um Scheidungsfragen sind, so bieten wir alle juristischen Möglichkeiten, die im Zusammenhang mit Ihrer Ehescheidung anfallen. Gerade im Vorfeld kann ein Beratungsgespräch durch die Kanzlei Hofmann-Jacobsen stattfinden und wichtige Fragen und Möglichkeiten aus Ihrer Position heraus klären.

 

Prozess der Scheidung unterstützen

Wenn Sie eine zuverlässige Ehescheidung Hamburg durchführen möchten, so ist zum einen die Einigung mit dem Ehepartner für eine Scheidung entscheidend. Beim Beantragen der Scheidung können wir als Rechtsanwälte beim zuständigen Familiengericht aktiv werden. Dem schließt sich in der Regel eine Vielzahl von Prozessen an, die zur Klärung von wichtigen Fragen wie Unterhalt für Kinder, Ehegatten, Umgangsrecht oder wichtige Fragen bezüglich Hausrat oder Zugewinn klärt. Dazu gehört auch ein erläuternder Versorgungsausgleich, den wir ebenfalls fachgerecht formulieren
können.

Wenn auch Sie sich in einer Krise befinden, so werden wichtige Fragen des Familienrechts im Vorfeld durch eine anwaltliche Beratung unsere Kanzlei geklärt. So können Sie in aller Ruhe weiter überlegen, welche Schritte Sie auf welche Art und Weise im Falle einer Scheidung ansprechen oder durchsetzen möchten. Gerade finanzielle und rechtliche Fragen können auf diese Weise transparent dargelegt werden und erlauben Ihnen, eine Ehescheidung Hamburg in Ruhe und Entschlossenheit durchzuführen.

Elterliche Sorge und Umgangsrecht

Weitere wichtige Fragen bei einer Ehescheidung ist die elterliche Sorge bei gemeinsamen Kindern.
Hier können wir Ihnen als Rechtsanwälte mit Erfahrung wichtige Fakten und Fragen im Vorfeld darlegen. Dabei spielen auch gesetzliche Regelungen eine Rolle, welche Aspekte der elterlichen Sorge von nicht miteinander verheirateten Eltern vorsehen. Gerade nach der Ehescheidung können Sie so im Vorfeld genau formulieren, welche Wünsche und Vorstellungen Sie in Bezug auf Ihre elterliche Sorge wahrnehmen möchten. In der Regel wird die gemeinsame elterliche Sorge nicht aufgehoben, wenn eine Scheidung stattfindet. Sollten Sie nicht in der Lage sein, gemeinsam die elterliche Sorge auszuüben, so sind wir in der Lage, sie anwaltlich vor einem Familiengericht zu vertreten und Ihre Wünsche durchzusetzen. Dabei geht es vor allem darum, dem Wohl des Kindes zu dienen und die elterliche Sorge gerichtlich festzulegen.

Ehescheidung Hamburg zur Klärung nachehelicher Fragen Auch nach der Scheidung gibt es wichtige Angelegenheiten, die im Zusammenhang einer Ehescheidung im Vorfeld geklärt gehören. Durch unsere Kanzlei können Sie mit einer Ehescheidung Hamburg z.b. den Versorgungsausgleich sowie Ehegattenunterhalt oder Trennungsunterhalt gerichtlich erkämpfen. Aber auch Fragen bezüglich nachehelicher Unterhalt sowie die Verteilung von gemeinsamen Haushaltsgegenständen werden über eine Ehescheidung Hamburg mit berücksichtigt. Aus diesem Grund ist es wichtig, im Vorfeld genau zu formulieren, welche Aspekte für Sie entscheidend sind, um eine angemessene Ehescheidung zu Ihren Gunsten und zu Gunsten des Nachwuchses durchzuführen. Eine ausführliche Beratung erhalten Sie in unserer Kanzlei.